Herunterladen

Ausfüllhilfe, Antrag und Anlage zum „Gelben Schein“

Ausfüllhilfe, Antrag F, Eigener
Ausfüllhilfe, Antrag V, Vater
Ausfüllhilfe, Antrag V, Großvater
Ausfüllhilfe, Antrag V, Urgroßvater

Wichtig ist, daß Sie hier bei den Vorfahren so lange zurück gehen, bis Sie vor den Stichtag 1.1.1914 gelangen. Andernfalls können die Behörden falsche Schlüsse daraus ziehen und Ihren Rechtsstatus verdreht darstellen.

Außerdem muß hier immer der Bundesstaat eingesetzt werden, nicht das Bundesland.

Antrag F
Antrag V
Antrag FK (Kinder bis 16 Jahre)

 


Vorschläge zum Erstellen einer Patientenverfügung

https://hinterlegt.net/patientenverfügung-vorlage
Patientenverfügung

 


Antrag auf Auskunft aus dem Register EStA

Bitte achten Sie darauf, die Angaben hinsichtlich der Orte, Kreise, Bundesstaaten und Ihrer Anschrift so wie in dem Antrag auf Feststellung der Staatsangehörigkeit vorzunehmen!

EStA Selbstauskunft
EStA_Merkblatt

 


Beispiel für „Öffentlicher Eid“, bzw. „Willenserklärung“

Willenserklärung

 


Visitenkarten

Rechtzeitig zur Feier unserer nunmehr erreichten Besucherzahl von 100.000 innerhalb recht kurzer Zeit, sind unsere Visitenkarten fertig geworden! Wenn Sie uns und das Vorankommen unserer gemeinsamen Sache unterstützen wollen, dann gibt es neben einem kleinen Energieausgleich in Form von Spenden, dem eigenen Engagement durch die Gründung und Veröffentlichung von Stammtischen nun also auch die Möglichkeit Visitenkarten an den Mann oder die Frau zu bringen bzw. diese an einem Ort Ihrer Wahl einfach mal liegen zu lassen.

Wer ernten will, der sollte vorher säen… Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gelber Schein Visitenkarte 1
Gelber Schein Visitenkarte 2
Gelber Schein Visitenkarte 3

 


Antrag auf Zusendung von Urkunden aus polnisch und russisch verwalteten Standesämtern

Eine Mitstreiterin hat uns ein Antragsformular zwecks Zusendung von Urkunden aus derzeit polnisch verwalteten Standesämtern in deutscher und polnischer Sprache zukommen lassen. Vielen Dank dafür!

Dies ist umso wichtiger geworden, da die laut eigener Aussage des eigentlich für solche Fälle zuständigen Standesamtes 1 in Berlin die Bearbeitungszeit hierfür inzwischen sage und schreibe bis zu 20 Monate betragen kann! Ob dies allein an dem definitiv immens gestiegenen Arbeitsaufkommen liegt oder auch hier eine weitere Form der Schikane im Spiel ist, lassen wir mal dahingestellt sein…

Sie brauchen nur noch das Antragsformular auszudrucken, die entsprechende Adresse des jeweiligen Standesamtes zu rechechieren, diese dort einzutragen und den Antrag auszufüllen – FERTIG!

Eine Weiterleitung zu einer Weltnetzpräsenz, welche Ihnen bei der Beschaffung dieser Urkunden aus russisch verwalteten Gebieten weiterhelfen könnte, finden Sie direkt darunter.

Sollte jemand Zugriff auf ein ähnliches Formular in ukrainischer Sprache haben, so bitten wir dringend um dessen Zusendung!

Erfahrungsbericht:

Ein erfolgreicher Versuch der Beschaffung von Urkunden aus Danzig ergab, daß es ratsam ist, nach dem entsprechenden Rechnungserhalt und vorgenommener Zahlung, den Zahlungsbeleg per e-Post an das betreffende Standesamt zu senden, da es sonst zu Problemen bei der Zuordnung der Zahlung kommen kann und die Zusendung der Urkunden unter Umständen dann nicht bzw. erst nach dessen Eingang erfolgt.

Antragsformular Urkunden (Polen)
Urkunden aus Russisch verwalteten Gebieten

 


Protokoll und Erklärung zur Abholung des Staatsangehörigkeitsausweises

Bei der Abholung des Staatsangehörigkeitsausweises kann es ratsam sein ein Protokoll zu führen. Dieses Muster sollte zu diesem Zwecke hilfreich sein. Zudem enthält es auch eine Erklärung, die Sie den Bediensteten abfordern / vorlegen können, wenn es um die Legitimation mittels des Personalausweises geht. Wichtig ist dabei nicht, daß er oder sie dies auch unterzeichnet, sondern nur, daß Sie die Erklärung vorgelegt und den Vorgang und seinen / ihren Umgang damit protokolliert haben.

Bitte schlagen Sie die entsprechenden Rechtsgrundlagen zuvor kurz nach und bereiten Sie sich auf das Gespräch so gut es geht vor. Lassen Sie sich nicht einschüchtern!

Wichtig:
Das Protokoll ersetzt NICHT den Zeugen – im Gegenteil – ohne den Zeugen ist das Protokoll nahezu wertlos!

Protokoll und Erklärung PA